Sensor-Patch macht Hirnerkrankungen sichtbar

The german medTech blog medizintechnologie.de reported about us: Neurologen der Universität Tübingen entwickeln ein Smartphone-gestütztes Sensorpflaster, das elektrische Felder am Auge misst. Ziel des Projekts ist eine Art Langzeit-Elektrokardiogramm für die frühe Diagnostik neurodegenerativer Erkrankungen. Es wurde jetzt beim Science2Start-Wettbewerb in Baden-Württemberg ausgezeichnet. Read more.